Positionen


Für mich ist es wichtig, dass wir unser demokratisches Bewusstsein stärken und miteinander kommunizieren. Es darf keine politische Gruppierung von einer Diskussion ausgeschlossen werden.

  1. Gemeinde Unterägeri
    Unterägeri ist ein attraktiver Lebensraum, den wir für die nächsten Generationen erhalten müssen.
  2. Wirtschaft
    Die Rahmenbedingungen für Unternehmer und Selbständige müssen verbessert werden. Der „Bremsklotz“ Bürokratie muss kleiner werden.
  3. Kanton Zug
    Der Standort Zug muss weiterhin attraktiv bleiben. Wir brauchen bezahlbaren Wohnraum in Zug. Ich setzte mich für den Ausbau der Infrastruktur im Kanton Zug ein.
  4. EU-Politik
    Ich bin gegen einen Betritt zur EU, da die Schweiz ihre Identität verliert. Die bilateralen Verträge müssen der aktuellen Situation in der EU angepasst werden.
  5. Frauenpolitik
    Frauen müssen die gleichen Chancen wie Männer haben. Frauen sollten aktiver am politischen Leben teilnehmen und mehr Mandate übernehmen.
  6. Energiepolitik
    Durch den Ausstieg aus der Atomenergie muss die Politik die rechtlichen Rahmenbedingungen für den Bau von erneuerbaren Energiequellen sicherstellen.
  7. Gesundheitspolitik
    Um die Gesundheitskosten zu senken, braucht es eine breite politische Mehrheit. Wir  müssen den Dialog mit allen Gruppieren suchen. Das Ziel ist die Kostensteigerung einzudämmen und das Leistungsniveau zu halten.
  8. Ausländerpolitik
    Wir brauchen Lösungen und keine Polemik. Die Zuwanderung muss auf die Anforderung der Schweiz abgestimmt werden. Die Steuerung erfolgt durch die Kantone.
  9. Bildung
    Das Bildungsbudget muss aufgestockt werden und wir benötigen neue Konzepte für Jungendliche mit Migrationshintergrund. Bildung ist ein effizientes Werkzeug für die Integration.